Pflege der Grünanlagen

Egal, ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter: Unsere Gärtnerinnen und Gärtner kümmern sich liebevoll um die städtischen Grünanlagen und Parks. Beispielsweise kommen Frühjahrsblüher und Sommerpflanzen in die Erde, jede Menge Laub wird auf den Wegen eingesammelt, Hecken werden geschnitten sowie Pflanzen und Bäume gegossen.

Zudem befinden sich 239 Spielplätze in unserer Obhut, damit Kinder unbeschwert an der frischen Luft spielen können.

Reinigung der
städtischen Spielplätze
Beseitung von Laub
auf den Wegen im Park
Einsatz der Bodenfräse
Bepflanzung am
Mendebrunnen
Grünpflegearbeiten
im Mariannenpark
Regentaucher | Fotografie ©

Während Spiel- und Liegerasenflächen mehrmals pro Jahr gemäht werden, damit diese für Freizeitaktivitäten zur Verfügung stehen, lassen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sogenannte Langgraswiesen und Blühstreifen für zahlreiche Insekten und Kleinlebewesen als Lebensraum ungestört wachsen.

Mähen der Rasenflächen
Regentaucher | Fotografie ©

Helfen Sie mit und halten Sie Leipzigs Grünflächen sauber. Je weniger Abfälle unsere Gärtnerinnen und Gärtner im Park aufsammeln müssen, umso mehr Zeit haben Sie für die Pflege der Pflanzen und Flächen.

Auch im Winter bleibt die Arbeit nicht aus.

In den Wintermonaten beseitigen unsere Gärtnerinnen und Gärtner wild gewachsene Baumschösslinge und schneiden Wegeränder und Grundstücksgrenzen frei. Zudem kommen neue Bäume in die Erde. Die Neupflanzungen erfolgen zwischen November und April.

Erst Schnee schieben und anschließend
mit Streugut abstumpfen
Winterdienst entlang der
städtischen Grünanlagen

Verwandelt sich Leipzig in eine Winterlandschaft, erfüllen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung die Anliegerpflichten der Stadt Leipzig entlang der öffentlichen Grünanlagen. Dabei wird eine Strecke von insgesamt 156 km Länge von Eis und Schnee befreit und begehbar gemacht.

Navigation