Alttextilien und Schuhe

Nicht mehr benötigte Alttextilien und Schuhe können in den orangen Alttextilcontainern auf unseren Wertstoffhöfen eingeworfen werden. Die Nutzung unserer Alttextilbehälter lohnt sich auch für Sie. Denn die Erlöse aus der kommunalen Sammlung, die wir durch den Verkauf der Alttextilien an qualifizierte Verwerter erhalten, fließen gebührenmindernd in die Kalkulation mit ein.

Beispiele

Kleidungsstücke, Wäsche, Tischwäsche, Decken und andere textile Stoffe sowie Schuhe

Mitarbeiter der Stadtreinigung Leipzig
beim Entleeren der Alttextilcontainer

AUSGESCHLOSSEN SIND

Teppiche, Federbetten, Plüschtiere, Koffer und Taschen
Diese entsorgen Sie über die Restabfallbehälter. Sind sie zu groß dafür, geben Sie sie an den Wertstoffhöfen ab. Textilien mit gefährlichen Anhaftungen wie Fett, Öl, Benzin o. Ä. gehören in die Schadstoffsammlung.

VERWERTUNG der eingeworfenen TEXTILIEN

Die Mitarbeiter der Stadtreinigung Leipzig leeren die Behälter und transportieren den Inhalt zur Verwertungsanlage. Dort werden die Textilien und Schuhe sortiert, aufbereitet und vermarktet. Die Materialien werden zum Teil als Gebrauchtware wieder in den Handel gebracht oder als Rohstoffe für die Putzlappenindustrie, die Reißspinnstoff- und Vliesstoffindustrie sowie für die Papierindustrie eingesetzt. Selbst in der Autoindustrie gibt es hierfür Verwendung.

VERSCHENKEN STATT WEGWERFEN

Gern können Sie gut erhaltene Kleidungsstücke kostenlos beim Online-Verschenkemarkt der Stadtreinigung Leipzig anbieten. Zudem nehmen Kleiderkammern saubere und tragbare Kleidung an.

Werfen Sie die Textilien und Schuhe trocken und in Tüten verpackt ein.

Navigation