Stadtreinigung Leipzig beteiligt Öffentlichkeit an Entwicklung der Zero-Waste-Strategie

Im Rahmen der Zero-Waste-Strategie bietet der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig den Bürgerinnen und Bürgern die nächsten Möglichkeiten zur Beteiligung. So kann jede/-r vom 19. bis 25. November Ideen zum Thema »Was tun Sie im Alltag, um dem Zero-Waste-Ziel ein Stück näher zu kommen?« im Stadtbüro einreichen. Zudem sind Interessierte am 22. November von 17 bis 19 Uhr aufgerufen, bei einem Zero-Waste-Workshop direkt am Entstehen der Strategie mitzuwirken. Dann werden in der Stadtbibliothek Leipzig im Huldreich-Groß-Saal die bisherigen Ergebnisse der stadtverwaltungsinternen Beteiligung sowie der Leipziger Initiativen des Bündnisses Abfallvermeidung vorgestellt. Im Anschluss dürfen die Bürger/-innen ihre eigenen Bedarfe einbringen und sich für die weiterführenden Beteiligungsworkshops im nächsten Jahr anmelden. »Bei der Strategie steht im Fokus, Abfälle zu vermeiden, die Kreislaufwirtschaft zu fördern und verantwortungsvoll mit den Ressourcen des Planeten umzugehen«, erläutert Elke Franz, Kaufmännische Betriebsleiterin des Eigenbetriebes Stadtreinigung Leipzig. »Durch die Beteiligungsverfahren beziehen wir die Leipzigerinnen und Leipziger aktiv in die Entwicklung unserer Strategie mit ein und schauen, welche Methoden und Maßnahmen in Leipzig umsetzbar sind.«

Für beide Beteiligungsverfahren ist keine Anmeldung erforderlich. Im Stadtbüro können die Ideen am 19. November von 10 bis 16 Uhr sowie vom 21. bis 25.11. von 10 bis 18 Uhr an einer Pinnwand geteilt werden. Ziel ist es, eine Sammlung mit Vorschlägen zusammenzutragen, die auch für andere umsetzbar sind.

Hintergrund
Der Stadtrat der Stadt Leipzig hat beschlossen, eine Mitgliedschaft im internationalen Zero-Waste-Cities-Netzwerk anzustreben und dafür eine sogenannte Zero-Waste-Strategie zu erarbeiten. Mit ihrer Umsetzung wird beispielsweise eine Reduzierung der Leipziger Siedlungsabfälle um mindestens zehn Prozent bis 2030 angestrebt. »Nach einer Analyse der derzeitigen Aktivitäten und Bedarfe in der Stadt sowie der Recherche in anderen Ländern und Städten sollen ab 2023 in thematischen Arbeitsgruppen und Veranstaltungen die verschiedenen Themenbereiche für Leipzig weiterbearbeitet und konkrete Maßnahmen festgelegt werden«, ergänzt Elke Franz. »2024 wird die Strategie dem Stadtrat vorgelegt.«

_________________________________________________________
Diese Maßnahmen werden mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

KONTAKT FÜR MEDIENANFRAGEN

Pressesprecherin
Susanne Zohl
Telefon: 0341 6571–254
E-Mail: szohl@srleipzig.de

Veröffentlicht am Do, 17. November 2022.

Stadtreinigung veranstaltet große Upcycling-Aktion zum Mitmachen

Der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig lädt am 24. November in der Zeit von 15 bis 18 Uhr zum kostenfreien Upcycling-Workshop…

Stadtreinigung Leipzig lädt zum Tauschen ein

Zu einem großen Tauschmarkt verwandelt der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig vom 19. bis 25. November 2022 das Stadtbüro.…

Änderung der Abfallentsorgung

Durch den Buß- und Bettag verschiebt sich die Abfallentsorgung. Die Abfallbehälter werden vom 16.11. bis 18.11.22 einen Tag…

Navigation