Umgang mit kontaminierten Abfällen

Wer sich in Quarantäne befindet oder gar an Corona erkrankt ist, sollte während dieser Zeit folgende Hinweise für die Abfallentsorgung befolgen:

  • Abfälle werden alle über den Restabfall entsorgt – keine Abfalltrennung
  • Abfälle während der Quarantäne zum Beispiel auf dem Balkon sammeln
  • Abfälle in reißfesten und feuchtigkeitsbeständigen Tüten sammeln und verschlossen im Restabfallbehälter entsorgen
  • Abfälle nicht neben die Abfalltonne stellen
  • Entsorgung von Schnelltests: nach Doppelsackmethode (Testbestandteile in einer Tüte fest verschließen und in einer zweiten Tüte nochmals verschließen)

Durch diese Maßnahmen sollen andere Mitbewohner des Hauses sowie unsere Müllwerker vor Infektionen geschützt werden. Denn die Abfälle könnten mit dem Corona-Virus kontaminiert sein.

Quarantäne-Abfälle werden nicht getrennt
und über den Restabfall entsorgt.

Veröffentlicht am Fr, 19. November 2021.

Navigation