5.600 Euro Reinigungskosten allein für die Sachsenbrücke

Traurige Bilanz für die Sachsenbrücke: 220 Glasflaschen und drei Säcke mit Glasscherben, Getränkekartons, Chipstüten und Co sammelten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am vergangenen Wochenende auf der Brücke ein. Die Reinigungskosten inklusive Einsatzleitung und Personal für Kehrmaschine, Papierkorbfahrzeug sowie für die Entsorgung belaufen sich an dem zurückliegenden Wochenende auf rund 1.400 Euro. Hochgerechnet auf einen Monat kommen allein für die Wochenenden etwa 5.600 Euro Reinigungskosten zusammen. Hinzu kommen weitere Kosten für die Abfälle, die in der Grünanlage rund um die Sachsenbrücke von unseren Gärtnerinnen und Gärtnern aufgesammelt werden.

Je mehr Bürgerinnen und Bürger auf der Sachsenbrücke feiern, umso mehr Abfallmengen müssen durch die Stadtreinigung Leipzig beseitigt werden. Mit Blick auf die vergangenen Jahre sind das bis zu 70 Prozent mehr an herumliegenden Abfällen. »Nachvollziehbar sind diese Abfallmengen nicht, weil Entsorgungsmöglichkeiten vor Ort bereitstehen«, betont Thomas Kretzschmar, Erster Betriebsleiter. Derzeit prüft der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig die Aufstellung von Glassammelbehältern an der Anton-Bruckner-Allee.

Vermüllte
Sachsenbrücke

Veröffentlicht am Fr, 02. Juli 2021.

Navigation