Stadtreinigung Leipzig

 STADTREINIGUNG LEIPZIG

 Eigenbetrieb der Stadt Leipzig

 Geithainer Straße 60
 04328 Leipzig

Telefon  0341 6571-0
Telefax  0341 6571-272
E-Mail  info@srleipzig.de

Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 Buchst. a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Betrieb unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 Buchst. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Betriebes oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

Löschung der Daten und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht

Kontakt- und Bestellformulare

Bei der Verwendung unserer Online-Formulare erheben wir personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) im Rahmen Ihrer Anfrage an uns nur in dem Umfang, wie Sie ihn uns mitgeteilt haben. Die übermittelten Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, um Anschlussfragen zu klären sowie um Ihre Bitte um Abholung von Sperrmüll ausführen zu können.

Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Rechte der betroffenen Personen

Auskunftsrecht

Sie haben das jederzeitige Recht, unentgeltlich und unverzüglich Auskunft darüber zu verlangen, ob von uns personenbezogene Daten verarbeitet werden, die Sie betreffen.

Bei Vorliegen einer solchen Verarbeitung können Sie Auskunft verlangen über:

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden,
  • die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder – falls dies nicht möglich ist – die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum.

Recht auf Berichtigung

Sie können die Berichtigung der Sie betreffenden Daten und/oder Vervollständigung die der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung, Datenübertragbarkeit und Unterrichtung

Sie können verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu erfolgen hat. Sie können verlangen, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu erhalten sowie deren Übermittlung an andere Verantwortliche fordern.

Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht haben, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen als Betroffener ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Sächsische Datenschutzbeauftragte.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer, URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und die IP-Adresse. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Nutzung von Geodaten

Die geografischen Auskunftsfunktionen auf einzelnen Seiten unserer Internetpräsenz nutzen „ArcGIS Online“ des Environmental Systems Research Institute, Inc. (ESRI). Für die Nutzung dieses Angebotes müssen Cookies aktiviert sein. Es wird ein so genanntes Session-Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt. Nach Beendigung der Nutzung wird dieses wieder gelöscht beziehungsweise verliert seine Gültigkeit. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von ESRI. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch hier.

Webseitenanalyse

Diese Website benutzt Matomo, eine freie Webanalyse-Software, die unter matomo.org im Rahmen der GPL verfügbar ist.

Matomo verwendet sogenannte „Cookies", das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an den Server des Providers übertragen und dort zu Analysezwecken gespeichert.

Auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f. DSGVO) werden dabei die folgenden Daten verarbeitet: der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Browserversion, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, Ihr Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, Ihre Verweildauer auf der Website sowie die von Ihnen betätigten externen Links. Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird. Die Cookies haben eine Speicherdauer von einer Woche. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nur auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Nutzer können der anonymisierten Datenerhebung durch das Programm Matomo jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie auf den untenstehenden Link klicken. In diesem Fall wird in ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt. Wenn Nutzer ihre Cookies löschen, so hat dies jedoch zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und daher von den Nutzern erneut aktiviert werden muss. Die Logs mit den Daten der Nutzer werden nach spätestens 6 Monaten gelöscht.

Die Stadtreinigung Leipzig verwendet diese Informationen, um die Nutzung ihrer Website auszuwerten und um Reports darüber zusammenzustellen. Diese Informationen können nicht mit Personen in Verbindung gebracht werden. Die Informationen werden nicht an Dritte übertragen.

Verantwortliche Stelle

Stadtreinigung Leipzig, Eigenbetrieb der Stadt Leipzig
Geithainer Straße 60
04328 Leipzig

Telefon: (03 41) 65 71-0
Telefax: (03 41) 65 71-2 72
E-Mail: info@srleipzig.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Stadt Leipzig

Stadt Leipzig, Datenschutzbeauftragter
Burgplatz 2
04092 Leipzig

Telefon: (03 41) 1 23-22 47
Telefax: (03 41) 1 23-26 14
E-Mail: datenschutzbeauftragter@leipzig.de

In datenschutzrechtlichen Fragen zuständige Aufsichtsbehörde

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Telefon: (03 51) 4 93-54 01
Telefax: (03 51) 4 93-54 90
E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de